Handelsabkommen zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich

  • Aussenwirtschaft
Vernehmlassungen
Verfasst durch Reto Wyss

Vernehmlassungsantwort des SGB

Der SGB begrüsst die Unterzeichnung des Handelsabkommens zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich. Die bestehenden bilateralen Wirtschaftsbeziehungen und der gegenseitige Markzugang werden damit sowohl für den Fall eines geregelten Austritts Grossbritanniens aus der Europäischen Union als auch für den Fall eines ungeordneten Brexits im Rahmen des Möglichen abgesichert. Als sehr bedauerlich beurteilt der SGB das Fehlen eines Kapitels im Abkommen mit Bestimmungen zu Arbeits- und Umweltstandards.

Weitere Details finden sich in der vollständigen Stellungnahme (s.u.).

Zuständig beim SGB

Reto Wyss

Zentralsekretär

031 377 01 11

reto.wyss(at)sgb.ch
Reto Wyss
Top