Info-Offensive zu Lehrlingsrechten und -löhnen

  • Bildung & Jugend
Artikel
Verfasst durch Matthias Preisser

SGB-Jugend an den SwissSkills

An den SwissSkills wird die Glanzseite der Schweizer Berufsbildung poliert. Die SGB-Jugend, daselbst präsent, zeigt auf, dass es auch eine Kehrseite gibt.

Der Schutz von Lehrlingen ist eine der Kernaufgaben der Gewerkschaften. Entsprechend aktiv ist die Jugendkommission des SGB im Rahmen der zur Zeit in Bern stattfindenden 1. Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills: Mit einem eigenen Stand informiert sie an den SwissSkills Lehrlinge über ihre Rechte und sammelt gleichzeitig Unterschriften für ihre Lehrlingspetition. Diese fordert mit vier konkreten Massnahmen mehr Schutz für Lehrlinge: mindestens eine Kontrolle pro Jahr, eine unabhängige Aufsicht, strenge Kriterien für die Ausbildungsbewilligung und kein Sparen auf dem Rücken der Jugendlichen.

Gleichzeitig hat die Jugendkommission einen Flyer entwickelt, der Antworten auf einige typische Probleme junger Arbeitnehmer gibt und über die SGB-Jugendkommission informiert. Dabei handelt es sich um eine Kurzfassung des Bestsellers «Ich kenne meine Rechte». In einem neu erstellten Film erzählen Stiftinnen und Stifte, was für sie eine gute Lehre ausmacht und weshalb für sie die Gewerkschaften wichtig sind. Der Film wird am SwissSkills-Stand erstmals gezeigt und gleichzeitig auf der Website der SGB-Jugend veröffentlicht.

Last but not least hat sich die SGB-Jugendkommission des Themas angenommen, das den zukünftigen und aktuellen Lehrlingen wohl am meisten unter den Nägeln brennt: den Löhnen. In einer vollständigen Liste stellt sie erstmals tabellarisch Links zu den kantonalen Lehrlingslohnempfehlungen und zu sämtlichen kantonalen Berufsbildungsämtern zusammen.

Zuständig beim SGB

Laura Perret Ducommun

Stellvertretende Sekretariatsleiterin

031 377 01 23

laura.perret(at)sgb.ch
Laura Perret
Top