«Ich kenne meine Rechte»

  • Bildung & Jugend
Medienmitteilung

SGB-Bestseller für Lernende neu überarbeitet und ins Italienische übersetzt

Jedes Jahr beginnen in der Schweiz mehr als 70'000 junge Menschen eine Berufslehre in einer Unternehmung. Sie sind in der Regel zwischen 16 und 18 Jahre alt und kennen die Arbeitswelt praktisch nicht. Mit ihrer Unterschrift unter den Lehrvertrag haben sie sich als Gegenleistung zur Berufsausbildung verpflichtet, mehrere Jahre für einen Arbeitgeber zu arbeiten. Und der Lehrmeister wird es nicht versäumen, sie immer auf ihre Pflichten aufmerksam zu machen.

Hingegen sind sich viele Lernende ihrer Rechte nicht bewusst und deshalb auch oft nicht in der Lage, diese Rechte einzufordern. Gewisse Lehrmeister haben etwa den Hang zu "vergessen", dass 16-Jährige nicht mehr als 9 Stunden pro Tag arbeiten dürfen. Oder dass für eine Lernende im Verkauf Sonntagsarbeit verboten ist. Dabei sind junge Arbeitskräfte gesetzlich speziell geschützt, damit ihre persönliche, körperliche und psychische Entwicklung nicht beeinträchtigt wird.

Im Bewusstsein um diese Schwierigkeiten hat die Jugendkommission des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) ihren Bestseller, den Leitfaden "Ich kenne meine Rechte - Jugendrecht für Lernende von A bis Z", überarbeitet und den neuen rechtlichen Bestimmungen angepasst. Zudem wurde die 17. Auflage der Broschüre ins Italienische übersetzt. Der Leitfaden enthält alle unentbehrlichen Informationen in Bezug auf die Arbeitswelt (Arbeitsbedingungen, Bildung, Sozialversicherungen, Steuern, Arbeitslosigkeit ...) sowie Hinweise auf die rechtlichen Grundlagen und weiterführende Links.

Der SGB-Bestseller "Ich kenne meine Rechte" erscheint in einer Neuauflage von 49'000 Exemplaren (deutsch, französisch und italienisch). Ein Exemplar kann für 5 Franken (inkl. Versand) unter info@sgb.ch bestellt werden. Interessierten Medienschaffenden stellen wir auf Anfrage gerne ein Gratisexemplar zu. Weitere Informationen finden sich unter www.gewerkschaftsjugend.ch/lehrlingsrechte.

Auskünfte
  • Matthias Preisser, SGB Kommunikation, 031 377 01 24
  • Laura Perret Ducommun, SGB-Zentralsekretärin, zuständig für Bildungs- und Jugendpolitk,
    079 810 12 13

Zuständig beim SGB

Laura Perret Ducommun

Stellvertretende Sekretariatsleiterin

031 377 01 23

laura.perret(at)sgb.ch
Laura Perret
Top