Abkommen mit Deutschland über die gegenseitige Feststellung der Gleichwertigkeit von beruflichen Abschlüssen

  • Bildung & Jugend
Vernehmlassungen
Verfasst durch Laura Perret

Vernehmlassungsantwort des SGB (nur auf Französisch)

Der SGB begrüsst das Ziel des Abkommens, dass Menschen mit berufsbildenden Abschlüssen aus einem Land den Zugang zur Weiterbildung im anderen Land und zum Arbeitsmarkt erleichtert wird. Der SGB hält es für nötig, das Abkommen, das aus dem Jahr 1937 stammt und das im Übrigen auf die handwerklichen Berufe beschränkt war, zu aktualisieren. Der Gewerkschaftsbund hat aber einige Anmerkungen dazu, die sich in der vollständigen Vernehmlassungsantwort (in französischer Sprache) finden (s.u.).

 

Zuständig beim SGB

Laura Perret Ducommun

Stellvertretende Sekretariatsleiterin

031 377 01 23

laura.perret(at)sgb.ch
Laura Perret
Top