Corona

Alle Informationen, Positionen und Aktuelles zum Corona-​Virus finden Sie auf unserer Sonderseite.
Zur Sonderseite   FAQ für Arbeitnehmende

 

Vernehmlassungsantwort zur Regelung für transparentes Lobbying im eidgen. Parlament

Vernehmlassungen
Verfasst durch Luca Cirigliano

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Dass spezifisch für Lobbyisten eine erhöhte Transparenz sichergestellt wird und dafür in einem öffentlich einsehbaren Register Informationen gesammelt werden sollen, befürwortet der SGB ebenfalls. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Weitere Meldungen

 

Vernehmlassungsantwort zur Regelung für transparentes Lobbying im eidgen. Parlament

Vernehmlassungen
Verfasst durch Luca Cirigliano

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Dass spezifisch für Lobbyisten eine erhöhte Transparenz sichergestellt wird und dafür in einem öffentlich einsehbaren Register Informationen gesammelt werden sollen, befürwortet der SGB ebenfalls. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.


Weitere Meldungen

 

Vernehmlassungsantwort zur Regelung für transparentes Lobbying im eidgen. Parlament

Vernehmlassungen
Verfasst durch Luca Cirigliano

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Dass spezifisch für Lobbyisten eine erhöhte Transparenz sichergestellt wird und dafür in einem öffentlich einsehbaren Register Informationen gesammelt werden sollen, befürwortet der SGB ebenfalls. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Lohnrechner

Zuverlässige Orientierung für Angestellte und Arbeitssuchende in der Schweiz

Mehr Infos

Jetzt Mitglied werden

Setzen Sie sich ein für gute Löhne und Arbeitsbedingungen und werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft.

Jetzt unverbindlich anmelden

Blogs

Daniel Lamparts Blog

Der Chefökonom des SGB, Daniel Lampart, äussert hier kritisch seine persönliche Meinung zu Wirtschaftsthemen.

Die neuesten Beiträge

 

Vernehmlassungsantwort zur Regelung für transparentes Lobbying im eidgen. Parlament

Vernehmlassungen
Verfasst durch Luca Cirigliano

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Dass spezifisch für Lobbyisten eine erhöhte Transparenz sichergestellt wird und dafür in einem öffentlich einsehbaren Register Informationen gesammelt werden sollen, befürwortet der SGB ebenfalls. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

«Blick nach Europa»

Der Blog von Andreas Rieger
 

Die neuesten Beiträge

 

Vernehmlassungsantwort zur Regelung für transparentes Lobbying im eidgen. Parlament

Vernehmlassungen
Verfasst durch Luca Cirigliano

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Der SGB begrüsst Bestrebungen, mehr Transparenz über Personen herzustellen, die einen Zugang zum Parlamentsgebäude wünschen. Dass spezifisch für Lobbyisten eine erhöhte Transparenz sichergestellt wird und dafür in einem öffentlich einsehbaren Register Informationen gesammelt werden sollen, befürwortet der SGB ebenfalls. Die vorliegende Umsetzung lehnt der Gewerkschaftsbund aber klar ab.

Top