Corona

Alle Informationen, Positionen und Aktuelles zum Corona-​Virus finden Sie auf unserer Sonderseite.
Zur Sonderseite   FAQ für Arbeitnehmende

 

Alarmierende Konjunkturprognosen: Jetzt braucht es schnelle Taten statt Worte

Medienmitteilung
Verfasst durch Pietro Cavadini, Leiter Abteilung Information und Kampagnen

Die alarmierenden Prognosen über die Entwicklung der Konjunktur folgen sich Schlag auf Schlag. Nach der Nationalbank muss jetzt auch das Seco seine Voraussagen über die Konjunkturentwicklung nach unten korrigieren.

Letzte Woche hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) am Krisengipfel der Sozialpartner mit Bundesrätin Doris Leuthard konkrete und kurzfristig realisierbare Massnahmen zur Stützung der Konjunktur vorgeschlagen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Arbeitslosenversicherung, die mit ihren Leistungen die Kaufkraft stützt. Die Vorschläge des SGB sind von Bundesrätin Leuthard und der Verwaltung zur Prüfung entgegengenommen worden.

In den angehängten Beiträgen von

  • Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB
  • Andreas Rieger, Vizepräsident SGB und Präsident Unia
  • Daniel Lampart, Chefökonom SGB

stellt der SGB seine Positionen und Forderungen dar.

Weitere Meldungen

 

Alarmierende Konjunkturprognosen: Jetzt braucht es schnelle Taten statt Worte

Medienmitteilung
Verfasst durch Pietro Cavadini, Leiter Abteilung Information und Kampagnen

Die alarmierenden Prognosen über die Entwicklung der Konjunktur folgen sich Schlag auf Schlag. Nach der Nationalbank muss jetzt auch das Seco seine Voraussagen über die Konjunkturentwicklung nach unten korrigieren.

Letzte Woche hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) am Krisengipfel der Sozialpartner mit Bundesrätin Doris Leuthard konkrete und kurzfristig realisierbare Massnahmen zur Stützung der Konjunktur vorgeschlagen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Arbeitslosenversicherung, die mit ihren Leistungen die Kaufkraft stützt. Die Vorschläge des SGB sind von Bundesrätin Leuthard und der Verwaltung zur Prüfung entgegengenommen worden.

In den angehängten Beiträgen von

  • Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB
  • Andreas Rieger, Vizepräsident SGB und Präsident Unia
  • Daniel Lampart, Chefökonom SGB

stellt der SGB seine Positionen und Forderungen dar.


Weitere Meldungen

 

Alarmierende Konjunkturprognosen: Jetzt braucht es schnelle Taten statt Worte

Medienmitteilung
Verfasst durch Pietro Cavadini, Leiter Abteilung Information und Kampagnen

Die alarmierenden Prognosen über die Entwicklung der Konjunktur folgen sich Schlag auf Schlag. Nach der Nationalbank muss jetzt auch das Seco seine Voraussagen über die Konjunkturentwicklung nach unten korrigieren.

Letzte Woche hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) am Krisengipfel der Sozialpartner mit Bundesrätin Doris Leuthard konkrete und kurzfristig realisierbare Massnahmen zur Stützung der Konjunktur vorgeschlagen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Arbeitslosenversicherung, die mit ihren Leistungen die Kaufkraft stützt. Die Vorschläge des SGB sind von Bundesrätin Leuthard und der Verwaltung zur Prüfung entgegengenommen worden.

In den angehängten Beiträgen von

  • Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB
  • Andreas Rieger, Vizepräsident SGB und Präsident Unia
  • Daniel Lampart, Chefökonom SGB

stellt der SGB seine Positionen und Forderungen dar.

Lohnrechner

Zuverlässige Orientierung für Angestellte und Arbeitssuchende in der Schweiz

Mehr Infos

Jetzt Mitglied werden

Setzen Sie sich ein für gute Löhne und Arbeitsbedingungen und werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft.

Jetzt unverbindlich anmelden

Blogs

Daniel Lamparts Blog

Der Chefökonom des SGB, Daniel Lampart, äussert hier kritisch seine persönliche Meinung zu Wirtschaftsthemen.

Die neuesten Beiträge

 

Alarmierende Konjunkturprognosen: Jetzt braucht es schnelle Taten statt Worte

Medienmitteilung
Verfasst durch Pietro Cavadini, Leiter Abteilung Information und Kampagnen

Die alarmierenden Prognosen über die Entwicklung der Konjunktur folgen sich Schlag auf Schlag. Nach der Nationalbank muss jetzt auch das Seco seine Voraussagen über die Konjunkturentwicklung nach unten korrigieren.

Letzte Woche hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) am Krisengipfel der Sozialpartner mit Bundesrätin Doris Leuthard konkrete und kurzfristig realisierbare Massnahmen zur Stützung der Konjunktur vorgeschlagen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Arbeitslosenversicherung, die mit ihren Leistungen die Kaufkraft stützt. Die Vorschläge des SGB sind von Bundesrätin Leuthard und der Verwaltung zur Prüfung entgegengenommen worden.

In den angehängten Beiträgen von

  • Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB
  • Andreas Rieger, Vizepräsident SGB und Präsident Unia
  • Daniel Lampart, Chefökonom SGB

stellt der SGB seine Positionen und Forderungen dar.

«Blick nach Europa»

Der Blog von Andreas Rieger
 

Die neuesten Beiträge

 

Alarmierende Konjunkturprognosen: Jetzt braucht es schnelle Taten statt Worte

Medienmitteilung
Verfasst durch Pietro Cavadini, Leiter Abteilung Information und Kampagnen

Die alarmierenden Prognosen über die Entwicklung der Konjunktur folgen sich Schlag auf Schlag. Nach der Nationalbank muss jetzt auch das Seco seine Voraussagen über die Konjunkturentwicklung nach unten korrigieren.

Letzte Woche hat der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) am Krisengipfel der Sozialpartner mit Bundesrätin Doris Leuthard konkrete und kurzfristig realisierbare Massnahmen zur Stützung der Konjunktur vorgeschlagen. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Arbeitslosenversicherung, die mit ihren Leistungen die Kaufkraft stützt. Die Vorschläge des SGB sind von Bundesrätin Leuthard und der Verwaltung zur Prüfung entgegengenommen worden.

In den angehängten Beiträgen von

  • Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident SGB
  • Andreas Rieger, Vizepräsident SGB und Präsident Unia
  • Daniel Lampart, Chefökonom SGB

stellt der SGB seine Positionen und Forderungen dar.

Top