Aktuell

 

Mitten in der Krise - der Staat als grösster Arbeitsplatzvernichter

Medienmitteilung
Verfasst durch Paul Rechsteiner, Nationalrat und SGB-Präsident

In wenigen Tagen wird der Bundesrat über das dritte Konjunkturpaket bestimmen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass der Bundesrat den Ernst der Lage nicht erkennt - oder nicht erkennen will. Seine Politik wird, wenn sie nicht entscheidend korrigiert wird, zu einem Arbeitsplatz-Massaker führen. Statt zum Stellenschützer wird der Staat so zum grössten Stellenvernichter.

In den angehängten Referaten von Paul Rechsteiner, Präsident des SGB, und Daniel Lampart, SGB-Chefökonom, legt der SGB dar, warum die bisherige Krisenpolitik des Bundesrates ins Stellen-Desaster führt und erläutert, wie der SGB seine Forderungen zu einem dritten Konjunkturprogramm angesichts der neuesten Entwicklung aktualisiert und zugespitzt hat. 

Weitere Meldungen

 

Mitten in der Krise - der Staat als grösster Arbeitsplatzvernichter

Medienmitteilung
Verfasst durch Paul Rechsteiner, Nationalrat und SGB-Präsident

In wenigen Tagen wird der Bundesrat über das dritte Konjunkturpaket bestimmen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass der Bundesrat den Ernst der Lage nicht erkennt - oder nicht erkennen will. Seine Politik wird, wenn sie nicht entscheidend korrigiert wird, zu einem Arbeitsplatz-Massaker führen. Statt zum Stellenschützer wird der Staat so zum grössten Stellenvernichter.

In den angehängten Referaten von Paul Rechsteiner, Präsident des SGB, und Daniel Lampart, SGB-Chefökonom, legt der SGB dar, warum die bisherige Krisenpolitik des Bundesrates ins Stellen-Desaster führt und erläutert, wie der SGB seine Forderungen zu einem dritten Konjunkturprogramm angesichts der neuesten Entwicklung aktualisiert und zugespitzt hat. 


Weitere Meldungen

 

Mitten in der Krise - der Staat als grösster Arbeitsplatzvernichter

Medienmitteilung
Verfasst durch Paul Rechsteiner, Nationalrat und SGB-Präsident

In wenigen Tagen wird der Bundesrat über das dritte Konjunkturpaket bestimmen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass der Bundesrat den Ernst der Lage nicht erkennt - oder nicht erkennen will. Seine Politik wird, wenn sie nicht entscheidend korrigiert wird, zu einem Arbeitsplatz-Massaker führen. Statt zum Stellenschützer wird der Staat so zum grössten Stellenvernichter.

In den angehängten Referaten von Paul Rechsteiner, Präsident des SGB, und Daniel Lampart, SGB-Chefökonom, legt der SGB dar, warum die bisherige Krisenpolitik des Bundesrates ins Stellen-Desaster führt und erläutert, wie der SGB seine Forderungen zu einem dritten Konjunkturprogramm angesichts der neuesten Entwicklung aktualisiert und zugespitzt hat. 

Daniel Lamparts Blog

Der Chefökonom des SGB, Daniel Lampart, äussert hier kritisch seine persönliche Meinung zu Wirtschaftsthemen.

Jetzt lesen

«Blick nach Europa»

Der Blog von Andreas Rieger

Jetzt lesen...

Lohnrechner

Zuverlässige Orientierung für Angestellte und Arbeitssuchende in der Schweiz

Mehr Infos

Top